Tel: +49 591 13384466

Mo - Fr 09:30 - 13:00 Uhr
14:30 - 18:30 Uhr
Sa 09:30 - 14:00 Uhr

Stromversorgung

Wählen Sie selbst Ihren Energieversorger

Der Strommarkt ist seit 1998 liberalisiert, nun haben Sie die Möglichkeit den Energieversorger selbst zu wählen und dadurch Geld zu sparen! Bisher hat allerdings nur ein geringer Teil der Bevölkerung davon Gebrauch gemacht. Es war lange Zeit nicht üblich, deshalb gibt es immer noch Verunsicherung - dabei ist ein Anbieterwechsel an sich ist sehr einfach. Wir helfen Ihnen von Anfang an den Überblick zu behalten. Sie können dabei aus einer Vielzahl von Anbietern und Tarifen wählen. Jährliche Einsparungen in 3-stelliger Höhe sind dabei keine Seltenheit!

Gasversorgung

Ein Anbieterwechsel bei der Gasversorgung ist seit 2008 möglich

Gut vorbereitet ist er unkompliziert, kostenlos und ohne technische Änderungen. Noch wird seltsamerweise der Wechsel des Gasanbieters wenig bedacht - aber gerade hier sind erhebliche Kosteneinsparungen von einigen Hundert Euro möglich.

Das einzige Risiko, wie beim Strom auch: Die Details des neuen Vertrages nicht sofort zu durchschauen. Nutzen Sie unsere Erfahrung sparen Sie Heizkosten und lassen Sie sich zur Vermeidung von Risiken beraten! Der Wechsel selbst ist einfach, ohne technische Veränderungen und technisches Risiko. Sie brauchen lediglich einen Antrag für den Anbieterwechsel (beim neuen Anbieter erhältlich) und folgende Angaben aus Ihren Rechnungsunterlagen: Jährlichen Gasverbrauch, Name des bisherigen Versorgers, Kundennummer, Zählernummer und den aktuellen Zählerstand. Alles Weitere übernimmt Ihr neuer Gasanbieter. Beachten Sie aber auch die Hinweise zur Kündigung.

Die folgenden Hinweise und Begriffe könnten evtl. auch nützlich sein:

  • Der Tarifrechner fragt zuerst nach Ihrem jährlichen Gasverbrauch, und es ist gerade hier zweckmäßig, diesen rel. genau anzugeben.
  • Achten sie darauf, dass die Angabe in kWh verlangt wird (aus letzter Gasrechnung entnehmen).
  • Sollten Sie von Ihrem Gaszähler ausgehen, wird der die Gasmenge in m³ anzeigen. Wenn Sie das umrechnen wollen, gilt:
    • Gasverbrauch in kWh = Brennwert x Gasmenge in m³
    • Den Brennwert können Sie den Unterlagen Ihres Gasanbieters entnehmen oder dort erfragen. Der Brennwert wird im Bereich 8 - 12,5 liegen.
  • Grundgebühr und Arbeitspreis (Pakettarife ausgenommen) - Bei den angebotenen Tarifen ist es wichtig, zu unterscheiden:
    • (a) eine kleine oder gar keine Grundgebühr, dazu ein hoher Arbeitspreis. Nutzen Sie diese Variante bei relativ geringem Verbrauch (ca. ~10000m³/Jahr oder weniger).
    • (b) eine hohe Grundgebühr, dazu ein niedrigerer Arbeitspreis. Dieses Preismodeel ist bei hohem Verrbauch günstiger.
  • Biogas und Klimagas - wo liegt der Unterschied?
    • Biogas ist das eigentliche Ökogas, hergestellt durch Vergärung in Biogasanlagen.
    • Klimagas nennt man normales fossiles Erdgas, dessen CO²-Ausstoß „neutralisiert“ wird durch den Ankauf von Emissionszertifikaten, die wiederum Umwelt-Projekten zugute kommen.
Design, Programmierung & Hosting by Eventomaxx. Die Internet- & Webagentur in Lübeck.